SCHULE | SCHLAGZEILEN | TERMINE | FOTOSTRECKEN | A-Z | KONTAKT | SERVICE ( Mittagessen Vertretungsplan LMS Lernen Hamburg)
Krankmeldungen alle Jahrgänge: 040 428 891-157 Schulbüro
Workshop zu Fake-News und Verschwörungstheorien

25.11.2020 Am diesjährigen UNESCO-Camp vom 4.-6. November 2020 haben verschiedene UNESCO-Schulen aus ganz Deutschland teilgenommen, darunter auch unsere HHS. Geleitet wurde die Veranstaltung von der Berghof-Foundation in Berlin. Das Camp war dafür da, Schüler und Schülerinnen über die Gefahren und Problematiken mit Fake News und Desinformationen im Internet aufzuklären und ihnen zu zeigen, wie sie sich davor schützen können, darauf hereinzufallen. Generell war das komplette Camp sehr interaktiv und es wurde großen Wert auf die eigenen Erfahrungen und Lösungen der Schüler gelegt. Am ersten Tag wurden zunächst die eigenen Erfahrungen der Schüler und Schülerinnen mit Fake News zusammengetragen. Es wurden auch Beispiele gezeigt, an denen die Schüler prüfen sollten, ob es sich um eine echte Nachricht oder um eine erfundene Nachricht handelte. Im Anschluss wurden verschiedene Umgangsstrategien erörtert und auch ein Blick darauf geworfen, wo man im Internet auf Desinformationen trifft und was seriöse Quellen sind. In der Folge haben wir den Auftrag bekommen, Ideen und Entwürfe für eine Aufklärungskampagne gegen Fake News an unserer Schule zu entwickeln. Im Anschluss haben wir über Verschwörungstheorien im Allgemeinen gesprochen, über die aktuelle Lage mit Corona und inwiefern eine Pandemie Verschwörungstheorien unterstützt. Auch hier wurde erst einmal zusammengetragen, was die Schüler und Schülerinnen schon über Verschwörungstheorien wissen und welche Gefahren von diesen ausgehen. Der Schwerpunkt lag beim Umgang mit Verschwörungstheorien an sich und den Menschen, die an solche glauben. Dabei wurden drei Schwerpunkte dargelegt, die jeder wissen sollte: Ab wann wird eine Verschwörungstheorie gefährlich für die Gesellschaft? Warum glauben wir Menschen an Verschwörungstheorien? Wie gehe ich mit Verschwörungstheorien und ihren Anhängern um?
Wir haben einen gelungenen Workshop erlebt und können nun unsere Ergebnisse der HHS weitergeben.

Tristan Berderow, Moses Marquis, Dustin Thulke

HHS-Schlagzeilen

SCHULE

Ansprechpartner

Downloads

Leitbild & Schwerpunkte

Geschichte

Bildungsgänge

Profile

Projekte | Projektunterricht

Ganztag

Partner & Freunde

Unterricht & Fächer



TERMINE

FOTOSTRECKEN


Medienabend 2024
| Triple Art 2024 | Bootstaufe „Heartracer“ | Theaterabend 2024 | Langlauf 2024 |





© Heinrich-Hertz-Schule 2024 Datenschutzerklärung | Impressum