SCHULE | SCHLAGZEILEN | A-Z | KONTAKT | SERVICE ( Mittagessen Vertretungsplan)
Krankmeldungen alle Jahrgänge: 040 428 891-157
Eiszeit oder Treibhaus?


22.02.2010 Eiszeit oder Treibhaus?
Dies ist der Titel der vierten Veranstaltung der wissenschaftlichen Vortragsreihe zum Klimaschutz/Klimawandel, diesmal mit Prof. Dr. Jochem Marotzke

am 03.03.2010 um 18.00 Uhr in der Aula C.

Bleibt der Golfstrom aus?
Der Katastrophenfilm The Day After Tomorrow hat die Welt erschreckt: Durch die globale Erwärmung, so das Filmszenario, kommt es zu einem plötzlichen Versiegen des Golfstroms. Die Folgen sind ein arktischer Kälteeinbruch, der New York mit Eis und Schnee überzieht und die Bevölkerung zur Flucht in den Süden treibt. Ist ein solches Szenario realistisch? Wie sieht die Wissenschaft die Möglichkeit, dass der Golf- oder Nordatlantikstrom abreißt?

Der Vortragende, Prof. Dr. Marotzke ist auf diesem Forschungsgebiet einer der weltweit führenden Experten. Seit 2003 ist er Direktor des Max-Planck-Instituts für Meteorologie in Hamburg. Hier leitet er die Abteilung „Ozean im Erdsystem". Dabei interessieren ihn insbesondere die Veränderungen der großen Meeresströmungen durch den gegenwärtigen Klimawandel. Sein aktueller Forschungsschwerpunkt bezieht sich auf die Möglichkeit einer abrupten Klimaänderung durch die Störung der nordatlantischen Zirkulation (Golfstrom), die erhebliche Auswirkungen auf das Klima in Europa hätte.

Wolfgang Thiel

Pap

HHS-Schlagzeilen

SCHULE

Ansprechpartner

Leitbild & Schwerpunkte

Geschichte

Bildungsgänge

Profile

Projekte

Ganztag

Partner & Freunde

Unterricht / Fächer



TERMINE

06.08.2020 Schulbeginn

07.08.2020 Klassenlehrertag

04.09.2020 Ehemaligentreffen: entfällt aus Gründen des Infektionsschutzes

10.09.2020 Eltern-Vollversammlung, um Anmeldung wird gebeten

GALERIE


A Picture a Day
| Tag der offenen Tür 2020 | #UNundWIR | Weihnachtskonzerte 2019 | Bundesjugendspiele 2019 |
Alle Fotostrecken


© Heinrich-Hertz-Schule 2020 Datenschutzerklärung | Impressum