SCHULE | SCHLAGZEILEN | A-Z | KONTAKT | SERVICE ( Mittagessen Vertretungsplan Corona-Hygieneplan)
Krankmeldungen alle Jahrgänge: 040 428 891-157
Wettstreit um die besten Argumente


27.02.2021 Jugend debattiert, auch in Zeiten von Corona: Drei Schüler*innen der Heinrich-Hertz-Schule haben am 12. Februar am Hamburger Verbundfinale des deutschlandweiten Debattierwettbewerbs teilgenommen. Die Argumente wurden diesmal nicht auf der Rednerbühne, sondern in einer Videokonferenz ausgetauscht.

Lale Ohm, Noe Amouzou (Klasse 9) und Lejla Uzicanin (S2), die sich im Finale an unsere Schule durchgesetzt hatten, diskutierten mit den besten Redner*innen von anderen Hamburger Schulen. In der Vorrunde ging es darum, ob soziale Medien verpflichtet werden sollen, Fake News zu löschen, und ob in Deutschland keine Autobahnen mehr gebaut werden sollen.

Unsere Schüler*innen schlugen sich gut, auch wenn die Jurys am Ende andere Debattant*innen noch überzeugender fanden. Alle drei entdeckten noch einmal neu, wie viel Freude ihnen der Wettstreit um die besten Argumente macht.

„Das Verbundfinale hat mir gut gefallen, denn ich habe zum ersten Mal mit Leuten debattiert, die ich noch nicht kannte, und auch ihre Sichtweise kennengelernt“, sagt Lale. Die digitale Form habe ihr geholfen, ihre Nervosität zu überwinden und beim Wettbewerb mitzumachen: „Jetzt kann ich mir vorstellen, auch an einer ‚richtigen‘ Debatte“ teilzunehmen.“ Vielleicht ja im nächsten Jahr, nach Corona.

Martin Meins & Birke Herber

HHS-Schlagzeilen

SCHULE

Ansprechpartner

Leitbild & Schwerpunkte

Geschichte

Bildungsgänge

Profile

Projekte | Projektunterricht

Ganztag

Partner & Freunde

Unterricht / Fächer



TERMINE

09.08.2021 Einschulung der 5. Klassen

12.08.2021 Schulelternrat

16.08.2021 Elternabende VS

19.08.2021 Elternabende 6

GALERIE


Annes Geburtstag 21
| Tennisklasse 2020 | Jahrgangspräsentation 7 (November 2020) | Friedenstag 2020 | A Picture a Day |
Alle Fotostrecken



Anne-News der 9g





© Heinrich-Hertz-Schule 2021 Datenschutzerklärung | Impressum