SCHULE | SCHLAGZEILEN | A-Z | KONTAKT | SERVICE ( Mittagessen Vertretungsplan Corona-Hygieneplan)
Krankmeldungen alle Jahrgänge: 040 428 891-157
Wie geht eigentlich Glücklichsein?


05.06.2020 Oft läuft im Leben nicht alles, wie wir es uns wünschen. Die Corona-Zeit ist ein Beispiel dafür. Trotz der langsamen Lockerungen fehlt uns immer noch vieles von dem, was uns ein positives Lebensgefühl gibt: Die Möglichkeiten Freunde zu treffen, Sport zu treiben und sich draußen uneingeschränkt bewegen zu können, sind weiterhin eingeschränkt.

In solchen Situation greifen viele von uns wahrscheinlich auf andere vermeintliche Glücksbringer wie Süßigkeiten, Fernsehen oder Computerspiele zurück. Aber so richtig zufriedenstellend ist das meistens nicht. Diesen Effekt von Dingen, die nur kurze Befriedigung verschaffen, vergleichen Glücksforscher mit einem Laufband: Man läuft die ganze Zeit dem Glück hinterher und kommt keinen Meter voran. Aber wie kann man dann wirklich glücklich sein?

Hirnforscher Richard Davidson ist nach jahrelanger Forschung überzeugt: "Glück ist eine Fähigkeit, die man üben kann". Einer der führenden Glücksforscher weltweit, Professor Martin Seligman, hat sogar eine Formel für Glück. Er ist sich sicher, dass es für ein erfülltes Leben mit echtem Glück nicht ausreicht, einfach nur fröhlich zu sein und es sich gut gehen zu lassen. Man muss außerdem Aufgaben haben, in denen man aufgehen und an denen man wachsen kann. Auch braucht man harmonische Beziehungen zu anderen Menschen, das Gefühl, von Sinnhaftigkeit im eigenen Leben und regelmäßige Erfolgsmomente. All dies kann man trainieren. Psychologen haben viele Übungen ausgearbeitet und überprüft, die Menschen nachweislich glücklicher machen. Die Anleitungen dafür findest du unten. Einige von diesen Übungen haben Schüler der Heinrich-Hertz-Schule für euch ausprobiert.

Die erste gute Nachricht ist, dass die Übungen erstmal ganz leicht und verständlich sind, das bestätigt uns Ella aus der 6b. Schnell hatten alle Testerinnen und Tester eine Übung ausgewählt und diese durchgeführt. Das hat allen TeilnehmerInnen viel Spaß gemacht. Rodrigo aus der 6b hat sich z.B. nach dem Schreiben eines Dankbarkeitsbriefes besser und glücklicher gefühlt als vorher. Jella (6h) war sogar erleichtert, nachdem sie einem “tollen Menschen” in ihrem Brief danken konnte. Mina aus der 6h hat sich an der Übung “3 gute Dinge” versucht. Sie meint: “Ich fand es war ein schöner Abschluss immer am Abend nochmal etwas zu schreiben und nochmal zurück an den Tag zu denken.” Kniffliger sah es da schon bei den KandidatInnen aus, die gleich 5 gute Taten an einem Tag vollbracht haben. Hannah (6b) fand es gar nicht so leicht und vor allem ungewohnt, die Übung so bewusst zu machen. “Geschafft habe ich es trotzdem”, schreibt sie. Und das hat sich gelohnt!

Zwei HHS-lerinnen haben eine Übung ausprobiert, die einem den großen Wert vor Augen führt, den unsere liebsten Menschen in unserem Leben haben. Eine Schülerin der Vorstufe hat sich dabei auf ihren Bruder konzentriert und schreibt: “Ich wurde sofort glücklich [und] fühlte mich sicher”. Das hatte dann sogar noch eine interessante Nebenwirkung: Sie war so dankbar, ihren Bruder zu haben, dass sie wieder mehr Lust hatte, an ihren Aufgaben aus dem Fernunterricht zu arbeiten. Zoe (8d) hat für die Übung ihre beste Freundin gewählt. Auch sie fühlte sich danach noch dankbarer, “so einen wundervollen Menschen” in ihrem Leben zu haben.
Elin (6h) bestätigt schließlich, was auch alle anderen SchülerInnen zurückgemeldet haben: Die Übungen haben nicht nur die Kinder selbst glücklicher gemacht, sondern auch die Menschen in ihrem Umfeld.

Übrigens, alle TeilnehmerInnen können sich vorstellen, die Übungen weiter zu machen bzw. erneut durchzuführen - klar, das Glück will man ja nicht gleich wieder gehen lassen.

Na, neugierig geworden? Dann schau dir am besten gleich die Anleitungen an und leg los! Auch du kannst mit diesen Übungen mehr Glück in dein Leben bringen.

Anleitung Übungen (PDF)

Lisa Lehmann & Lukas Lamoller

HHS-Schlagzeilen

SCHULE

Ansprechpartner

Leitbild & Schwerpunkte

Geschichte

Bildungsgänge

Profile

Projekte

Ganztag

Partner & Freunde

Unterricht / Fächer



TERMINE

21.09.2020 UNESCO-Friedenstag

01.10.2020 erweiterter Schulelternrat inklusive Wahl: Bitte anmelden unter bettina.zindikus@bsb.hamburg.de

02.11.2020 Infoabend Anschlüsse nach Jg. 10

01.12.2020 Informationsabend für Eltern von Viertklässlern

GALERIE


A Picture a Day
| Tag der offenen Tür 2020 | #UNundWIR | Weihnachtskonzerte 2019 | Bundesjugendspiele 2019 |
Alle Fotostrecken



Anne-News der 9g





© Heinrich-Hertz-Schule 2020 Datenschutzerklärung | Impressum